IC NASRI - Integration and Consolidation of NASRI 1



Projekttitel

IC NASRI – Integration and Consolidation of NASRI 1

Projektnehmer

Kompetenzzentrum Wasser Berlin gGmbH

Projektvolumen

200.685 €

Projektbeginn

01.12.2007

Laufzeit

12 Monate

Kurzbeschreibung

Uferfiltration und Grundwasseranreicherung mit Versickerungsbecken sind naturnahe Verfahren zur Trinkwassergewinnung. Berlin gewinnt sein Trinkwasser mit diesen zwei Verfahren. Im Projekt NASRI-1 (KWB 2002-2005) sind sie an 3 Berliner Standorten eingehend untersucht worden. Die Auswertung zahlreicher Feld- und Laborversuche hat hierfür zu einem tiefen Prozessverständnis geführt. Die Ergebnisse sind allerdings nicht direkt auf andere mögliche Standorte übertragbar.  

Innerhalb vom Projekt IC-NASRI werden wissenschaftliche, technische und ökonomische Aspekte von Uferfiltration und Grundwasseranreicherung auf Basis der Daten und Erkenntnisse von NASRI-1 zusammengefasst. In Zusammenarbeit mit den ehemaligen Projektpartnern wird der Endbericht überarbeitet und kondensiert. Das Ergebnis wird bei der IWA veröffentlicht. Dies ist das erste Mal, dass ein Buch über Uferfiltration konsequent interdisziplinär als Monografie erscheint. Im zweiten Teil des Projektes werden die Ergebnisse von NASRI-1 mit internationalen Bedingungen und Standorten verglichen. Das umfasst:

    • Es wird ein Kriterienkatalog zur Anwendbarkeit von Uferfiltration entwickelt
    • Die technischen Verfahren zur Vorbehandlung und Versickerung von Oberflächenwasser sowie zur Nachbehandlung des extrahierten Wassers werden zusammengestellt.
    • Die rechtlichen Rahmenbedingungen werden für ausgewählte Länder  analysiert.
    • Das Verhalten von organischen Spurenstoffen in Berlin und anderen, weltweiten Standorten wird innerhalb einer Masterarbeit an der UNESCO-IHE aufgearbeitet.
    • Die Reinigungsleistung in Bezug auf mikrobielle Verunreinigungen wird auf internationaler Ebene verglichen.

Die Ergebnisse werden in technischen Richtlinien zusammengefasst. Diese zeigen die Rahmenbedingungen zu Bau und Betrieb von Uferfiltration und künstlicher Grundwasseranreicherung  auf.

 

Kontakt

Dr. Gesche Grützmacher (KWB)

gesche.gruetzmacher(at)kompetenz-wasser.de

Finanzierung: