ITZM Centre for Analytical Equipment

Projekttitel

Machbarkeitsstudie für die Einrichtung eines Informations- und Testzentrums Messtechnik im Wasser- und Abwasserbereich

Projektnehmer

KWB mit Auftrag an HPL Umwelt-Consult GmbH, Adam + Schäfer GmbH, Enviatec GmbH

Projektvolumen

59.968 €

Projektbeginn

01.02.2004

Laufzeit

6 Monate

Kurzbeschreibung

Beim derzeitigen Einsatz von messtechnischen Systemen im Bereich Wasser-Abwasser gibt es noch ein enormes Sparpotential, das über ein Informations- und Testzentrum (ITZM) am Standort Berlin erschlossen werden könnte. Diese Einrichtung könnte zu einem interdisziplinären Arbeitsinstrument entwickelt werden, in dem Arbeitsfelder des Umweltschutzes, der Elektronik, der Informationstechnik, der Abfallund Ressourcenwirtschaft, der Ökonomie sowie der Entwicklungshilfe in der Aus- und Fortbildung/Weiterqualifizierung integriert werden. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie wurden eine Reihe von grundsätzlichen Fragen untersucht, die eine belastbare Grundlage für eine Realisierung eines ITZM geliefert haben. Dabei wurden Alternativen aufgezeigt, Vor- und Nachteile gegenübergestellt und diskutiert, um für die einzelnen Bereiche eine Entscheidungsgrundlage zu erhalten. Weiter wurden mögliche Strukturen zur Realisierung sowie der Mittelbedarf und die Finanzierungsmöglichkeiten untersucht.

Kontakt

Prof. Dr. Hans-Peter Lühr (HPL Umwelt-Consult GmbH)
Tel: +49-30-4010 0703
Email: hp.luehr(at)tu-berlin.de


Dr. Bodo Weigert (KompetenzZentrum Wasser Berlin)
Tel: +49-30-53653 841
Email: Bodo.Weigert(at)kompetenz-wasser.de

Finanzierung: