PPRP Public Participation in River Basin Management

Projekttitel

PPRP - Beteiligung der Öffentlichkeit im Flussgebietsmanagement – Untersuchungen zum Koordinierungsraum Havel im Zusammenhang mit der EU-Wasserrahmenrichtlinie (ergänzender Beitrag zum EU-Vorhaben HarmoniCOP

Projektnehmer

KWB mit Auftrag an ECOLOGIC – Inst. für Internationale und Europäische Umweltpolitik

Projektvolumen

37.000 €

Projektbeginn

01.04.2003

Laufzeit

7 Monate

Kurzbeschreibung

Die im Jahr 2000 verabschiedete EU-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) führt ein umfassendes Flussgebietsmanagement als Ansatz für eine nachhaltige Bewirtschaftung und Planung in der Wasserwirtschaft ein. Unter diesem Flussgebietsansatz ist die integrative, sektorenübergreifende, auch über politische und administrative Grenzen hinausgehende Bewirtschaftung von Flussgebieten zu verstehen. Artikel 14 der Richtlinie sieht als ein Instrument dieses Managementansatzes eine umfangreiche Beteiligung der Öffentlichkeit an den jeweiligen Planungsprozessen vor. Diese Beteiligung soll neben der Information und Anhörung auch die aktive Beteiligung der Öffentlichkeit umfassen. Im Rahmen des Projektes sollen die landesspezifischen Erfahrungen mit der Beteiligung der Öffentlichkeit in der Wasserwirtschaft des Koordinierungsraumes Havel aufbereitet und in das laufende EUVorhaben HarmoniCOP integriert werden. Auf dieser Grundlage wird abschließend ein Handbuch zu Beteiligungsmethoden im Flussgebietsmanagement erstellt werden.

 

Kontakt

Dr. Bodo Weigert (KompetenzZentrum Wasser Berlin)
Tel: +49-30-53653 841
Email: Bodo.Weigert(at)kompetenz-wasser.de

Finanzierung: